19. Internationales Ballonfestival im Tannheimer Tal

Ganz im Farbenrausch erleben Besucher das Tannheimer Tal, wenn die Tiroler Ferienregion erneut Schauplatz des Internationalen Ballonfestivals für Teams aus aller Welt ist. Täglich zwischen 11 und 12 Uhr heben die bunten Heißluftballone gemeinsam ab und steigen so hoch in den Himmel, bis sie nur noch als leuchtende Farbtupfer über den Gipfeln zu sehen sind. Bei optimalen Wetterbedingungen brechen einige Piloten zur Alpen-Überquerung auf, andere blicken bei Touren ins benachbarte Allgäu aus der Vogelperspektive von den Lechtaler Bergen bis zum Ortler.

Während des hochkarätigen Events können Urlauber nicht nur spektakuläre Start- und Landemanöver mitverfolgen, sondern haben auch die Möglichkeit, selbst an einer Ballonfahrt teilzunehmen. Die Anmeldung erfolgt direkt am Startplatz oder vorab bei Rudi Höfer unter +43 (676) 9 49 02 50. Der Preis beträgt 230 Euro pro Person.

Zu den Highlights des farbenfrohen Spektakels zählt unter anderem das Ballonglühen in Jungholz, Schattwald und Nesselwängle. Dabei sind die Körbe fest im Boden verankert, nur die illuminierten Ballonhüllen leuchten in der Dunkelheit und wiegen sich zu sanfter Musik im Walzertakt. 

22. Januar 2014 Ballonglühen in Nesselwängle